Sonntag, 7. Februar 2016

Schoko-Karamell-Cupcakes



Heute gibt's noch einen kleinen Nachtrag aus dem Herbst, weil ich bisher noch nicht dazugekommen bin, das Rezept aufzuschreiben! :)

Kennt ihr das? Wenn die Blätter sich langsam verfärben und es kühler wird, hab ich immer ganz besonders Lust auf was Schokoladiges!
...Und deswegen passen diese Cupcakes auch gut in den Februar - jetzt ist es ja sogar teilweise noch ungemütlicher als im Oktober (abgesehen von diesem Wochenende) :P

Gebacken habe ich sie für einen Geburtstag; und obwohl wir früher gehen mussten, habe ich mir sagen lassen, dass sie ruck-zuck weg waren und sogar für's Frühstück am nächsten Morgen gemopst wurden! ;)

Das spricht doch dafür, dass ihr sie auch mal probieren müsst! :) 

Rezept
für etwa 12 - 16 Cupcakes

Teig:
- 100 g Karamell-Schokolade (z.B. Milka mit Daim) - am Besten ohne flüssigen Kern!
- 150 g weiche Butter
- 120 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 3 Eier
- 50 g Schmand
- 100 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 20 g Backkakao

Frosting:
- 125 g Magerquark
- 125 g Mascarpone
- 100 g Schlagsahne
- 15 g Puderzucker
- 1 Päckchen Sahnesteif
- Karamellsoße 

Die Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen - wenn sie Zimmertemparatur haben, verbinden sie sich nämlich besser! :)
Den Backofen auf 160 °C Umluft (180°C Ober-Unter-Hitze) vorheizen und Papierförmchen in einem Muffinblech verteilen.

Die Schokolade klein hacken.
Die Butter mit Zucker und Salz cremig rühren.
Die Eier nacheinander unterrühren, dann den Schmand dazugeben.
Mehl, Kakao und Backpulver in einer zweiten Schüssel
vermischen, in mehreren Portionen auf die Masse sieben und unterrühren.


Zum Schluss die gehackte Schokolade mit einem Teigschaber unterheben.
Den Teig in die Förmchen füllen und etwa 20 - 30 Minuten backen (Stäbchenprobe!).
Die Muffins erst in der Form und dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.




Für das Frosting die kalte Sahne (am Besten mit kalten Schneebesen in einer kalten Schüssel ;) ) mit einem halben Päckchen Sahnesteif steif schlagen und kühl stellen.
Quark, Mascarpone und Puderzucker mit der anderen Hälfte des Päckchens nur kurz verrühren, bis sich alles verbunden hat - sonst wird es zu flüssig!
Dann die Sahne unterheben und bis zum Dekorieren, aber mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.




Das Frosting dann nach Belieben auf die Cupcakes spritzen und Karamellsoße darüber träufeln.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen