Sonntag, 11. Dezember 2016

Weihnachts-Macarons


Das Schönste an der Vorweihnachtszeit sind ja die Gewürze. :) 

Was liegt also näher, als auch eine Weihnachts-Edition-Macarons zu machen?

Ich habe hier mein zwei Lieblings-Weihnachtsgewürze verwendet: Zimt und Spekulatius! ♥

Die Macaron-Schalen sind gleich; bei den Füllungen wollte ich zwei verschiedene ausprobieren ;)

Wer nur eine Füllung machen möchte: einfach die Menge verdoppeln, dann passt es auch zur Anzahl der Schalen!

Die Macarons habe ich gestern zu unserem alljährlichen Wintergrillen vor dem 3. Advent mitgenommen. Und hey - sie waren fast genauso schnell weg wie die Plätzchen; das will etwas heißen! :D

Probiert sie doch einfach mal aus und erzählt mir davon! 

Zutaten 
für 30 - 40 Macarons

Maracon-Schalen:
- 200 g Puderzucker - 110 g gemahlene, blanchierte Mandeln
- 30 g Zucker
- 90g Eiweiß (entspricht etwa 3 Eiern Größe M; besser: 100 g und 2 Eier Größe M, 1 Ei Größe L)
- 1 Prise Salz
- 2 EL Spekulatius-Gewürz
- 2 EL Zimt


Spekulatius-Füllung:
- 100 g weiße Schokolade
- 50 g Schlagsahne
- 2 Spekulatius
- 1 TL Spekulatius-Gewürz

Zimt-Ganache:
- 75 g Zartbitter Schokolade
- 100 g Schlagsahne
- 1 EL Zimt


Die Macaron-Schalen nach dem Grundrezept zubereiten. Die Weihnachts-Gewürze dabei einfach in das Mandelmehl geben und mitsieben.

Ich habe außerdem nach dem Aufspritzen der Teigkreise aufs Blech auf jede Schale einen kleinen Stern gesetzt - ist ja immerhin Weihnachten :P


Für die Füllungen die Sahne erhitzen.

Die weiße und Zartbitter-Schokolade klein hacken und in zwei Schüsselchen geben.
Die Spekulatius-Kekse zerbröseln.

Dann 50 g der heißen Sahne über die weiße; 100 g über die Zartbitter-Schokolade gießen.

Kurz stehen lassen, damit die Schokolade schmelzen kann, dann mit einem Schneebesen glatt rühren.

In die dunkle Ganache den Zimt rühren.

In die weiße Füllung die Spekulatius-Krümel und das Spekulatius-Gewürz geben und nochmal verrühren.

Beide Füllungen mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie fester werden - so dass man sie auf die Schalen spritzen kann!

Die Zartbitter-Füllung braucht etwas länger, um fest zu werden - eher 45 Minuten! Wenn es nicht klappt bzw. wem es nicht schnell genug geht, der kann die Zartbitter-Ganache auch kurz in den Gefrierschrank stellen...

Wenn die Füllungen abgekühlt sind, beide kurz mit dem Mixer aufschlagen.


Die Macaron-Schalen nach der Größe passend zusammen legen.
Die Hälfte der Schalen dann umdrehen.

Die Füllungen in je einen Spritzbeutel füllen und jeweils auf die Hälfte der umgedrehten Schalen aufspritzen.

Zum Schluss die Macarons zusammensetzen und im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.

Sie schmecken aber "zur Not" auch direkt nach dem Füllen... ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen