Sonntag, 25. September 2016

Schokotrüffel-Torte


Dieses Jahr habe ich zu meinem Geburtstag ein absolut geniales Geschenk von meiner Schwiegermama bekommen - eine kleine Springform mit 20 cm im Durchmesser.

Jaaaa für euch mag das nicht das perfekte Geschenk sein, für mich schon! :D

Gerade, wenn es nämlich noch etwas anderes zum Essen gibt - sei es vorher was Herzhaftes, noch andere Kuchen oder eben wie bei meinem Geburtstags-Brunch Frühstück - ist ein normalgroßer Kuchen immer zu viel.

Und insbesondere diese Torte ist nun wirklich nichts für eine große Springform... Sieht man auch daran, wie klein ich die Stücke geschnitten habe! ;)

Sie macht ihrem Namen tatsächlich alle Ehre und schmeckt wie eine Zartbitter-Schokotrüffel-Praline ♥

Superlecker - aber auch supermächtig! :P


Rezept 
für eine Springform mit 20 cm Durchmesser

Boden:
- 75 g Butter
- 75 g Zucker
- 2 Eier
- 75 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 25 g Kakaopulver
- 50 g gemahlene Mandeln

Trüffelbelag:
- 350 g Zartbitterschokolade
- 100 g Butter
- 300 g Crème double (ersatzweise je 150 g Mascarpone und Schlagsahne)


Den Backofen auf 180°C Ober-Unter-Hitze (Umluft 160°C) vorheizen.
Die kleine Springform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Butter und Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse schlagen.
Unter Rühren die Eier dazugeben.

Mehl, Backpulver und Kakao in einer zweiten Schüssel vermischen und auf den Teig sieben.
Die gemahlenen Mandeln ebenfalls dazu geben und solange verrühren, bis sich eine schöne glatte Masse gebildet hat.

Den Teig in die Springform füllen und etwa 20 - 25 Minuten backen.

Nach dem Backen in der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann den Rand der Springform vorsichtig mit einem kleinen Messer ablösen, den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Den Boden auf eine Tortenplatte oder einen Teller stellen und einen Tortenring darum stellen.

Für den Trüffelbelag die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter und der Crème double in einem kleinen Topf schmelzen. Dabei ständig rühren, damit nichts anliegt!


Wer - wie ich - selbst im größten Supermarkt keine Crème double findet, kann sie auch durch Mascarpone und Schlagsahne zu gleichen Teilen ersetzen.

Die Trüffelmasse abkühlen lassen und 30 Minuten kalt stellen.

Die Mischung dann einmal kräftig mit dem Mixer aufschlagen.

Danach kann der Belag auf den Boden gegeben werden - gut glattstreichen!

Die Torte muss dann für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank; besser über Nacht.

Ich habe dann vor dem Servieren noch ein paar Schokoraspel in die Mitte gegeben. :)


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen