Freitag, 13. Mai 2016

Gebrannte Mandeln



...da bei uns in Erlangen mit der Bergkirchweih gestern die fünfte Jahreszeit begonnen hat, hat mich prompt wieder die Lust nach meinen Lieblingsnaschereien von dort gepackt - Schokofrüchte und gebrannte Mandeln! ♥ :D

Schokofrüchte kann man sich ja noch ganz einfach selber machen, aber gebrannte Mandeln? Dafür jetzt extra zum Berg fahren und viel Geld ausgeben? Das muss doch auch einfacher gehen!

...es geht! ;)

Die gebrannten Mandeln nach diesem Rezept sind ruckzuck selbst gemacht und schmecken genauso wie vom Volksfest/Jahrmarkt/Christkindlesmarkt/woauchimmer! :)

Die Rettung in letzter Sekunde, da ich mir mal wieder spontan überlegt habe Cupcakes zu machen (diese hier) und natürlich keine Zeit mehr hatte, noch groß auf den Berg zu fahren und einzukaufen...

Rezept: 

Zutaten:
- 200 g ganze, ungeschälte Mandeln
- 200 g Zucker
- 2 Päckchen Vanillezucker
- 1 EL Zimt
- 100 ml Wasser

Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Das Wasser mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer beschichteten Pfanne (wichtig, sonst klebt es fest!) zum Kochen bringen; dabei gut umrühren.

Sobald die Masse kocht, die Mandeln hineingeben.


Unter ständigem Rühren solange kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist - aufpassen, das geht von einer Sekunde auf die andere! Also den Herd wirklich nicht verlassen ;)


 

 


Den Herd auf mittlere Stufe herunterschalten und weiterrühren, bis sich der Zucker wieder verflüssigt und die Mandeln zu glänzen beginnen und karamellisieren.



Dann die gebrannten Mandeln auf das Backblech geben und sofort mit einer Gabel auseinander schieben, damit sich nicht zusammenkleben.

Abkühlen lassen und genießen! :)

1 Kommentar:

  1. Lecker lecker lecker ❤️ Muss ich auch mal probieren :)

    LG Alex ����

    AntwortenLöschen