Samstag, 27. Februar 2016

Bananenbrot (vegan)


"Theeeeo! Theeeeeo... Bitte mach mir ein Bananenbrot!"
... Kennt ihr das Lied auch? :D
Mindestens dreimal im Jahr hab ich plötzlich und wie aus dem Nichts einen Ohrwurm von diesem Lied und muss es den ganzen Tag singen :P

Trotzdem hab ich noch nie ein Bananenbrot gemacht, geschweige denn gewusst, wie sowas überhaupt aussehen könnte...

Dass es jetzt tatsächlich doch einmal dazu kam, ist wirklich nur Zufall gewesen ! ;)
Mein Freund hatte sich Bananen für den Sport gekauft, die ihm aber dann doch zu matschig waren :D
Also hatten wir 3 Bananen hier rumliegen und ich mag Bananen leider nicht so gerne - zumindest nicht "roh".

Da kam das Bananenbrot als Resteverwertung gerade recht!

Das Ganze ist allerdings mehr ein Kuchen als ein Brot, vor Allem mit dem Guss! Der ist übrigens fast ein Muss - die Erdnussbutter ergänzt den Bananengeschmack super.

Gefunden habe ich dieses tolle Rezept auf diesem Blog - eine sehr gute Anlaufstelle für vegane Rezepte! :)

Rezept
für eine Kastenform

Bananenbrot:
- 3 reife Bananen
- 120 ml Sonnenblumenöl
- 80 ml Pflanzenmilch (für die vegane Variante! :) Kuhmilch geht aber auch...)
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 100 g Zucker
- 50 g Rohrohrzucker
- 1 TL Backpulver
- eine gute Prise Salz
- 190 g Mehl
- 1 EL Speisestärke

Guss:
- 80 g Puderzucker
- 1,5 EL Erdnussbutter
- 2-3 EL Wasser
- Mandelblättchen zur Deko

Den Backofen auf 175°C Ober-Unter-Hitze (Umluft 150°C) vorheizen und die Form fetten.
Die Bananen mit Öl, Milch und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer zermatschen und dabei "verrühren". Wenn kleine Stückchen übrig bleiben, ist das nicht schlimm! ;)

Dann Zucker und Rohrohrzucker hineinschütten und mit einem Kochlöffel umrühren - man braucht hier gar keinen Mixer! :)
Backpulver, Salz, Mehl und Stärke dazugeben und gut verrühren.

Wer mag, kann hier auch noch eine Prise Zimt dazugeben!

Dann die Masse in die Form schütten (schaut momentan noch nicht unbedingt appetitlich aus ;) ) und auf der mittleren Schiene etwa 50 - 60 Minuten backen!
Wenn das Bananenbrot zu schnell zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken!
Nach dem Backen etwa 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form stürzen.

Für den Guss den gesiebten Puderzucker, die Erdnussbutter und erstmal nur 1 EL Wasser verrühren.
Dann nach und nach mehr Wasser dazugeben, bis ein nicht zu flüssiger Guss entsteht, dessen Oberfläche nach dem Rühren aber schnell wieder glatt wird.
Den Guss dann auf das Bananenbrot streichen, sodass es an den Seiten etwas herunterläuft, mit Mandeln bestreuen - fertig! :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen