Freitag, 11. September 2015

Zitronen-Buttermilch-Cupcakes




Bei Buttermilch mag ich persönlich ja am liebsten die mit Zitrone. Alle anderen Geschmackssorten sind entweder zu künstlich oder viel zu süß - das passt überhaupt nicht zur eigentlich so frischen Buttermilch ;)
Und da Cupcakes mit Buttermilch im Teig immer so richtig schön luftig werden, wollte ich das zu meinem Geburtstag unbedingt mal verbinden! :)
Bei den Fotos kam mit der mittelgroßen Tortenplatte außerdem auch gleich eins meiner Geburtstagsgeschenke zum Einsatz - jetzt hab ich endlich eine in jeder Größe! :D


Rezept für die Cupcakes

für etwa 12 - 16 Stück

Teig:
- 115 g Butter
- 150 g Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 2 Eier
- Schale von 1 Zitrone
- 160 g Mehl
- 1 Prise Salz
- 1 TL Backpulver
- 100 g Buttermilch Zitrone


Frosting:
- 400 g Doppelrahmfrischkäse
- 150 g Puderzucker
- 200 g Buttermilch Zitrone
- 3 EL Zitronensaft



Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und Papierförmchen in ein Muffinblech geben.
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier einzeln dazu geben.
Die Zitronenschale unterrühren. Ich nehme dafür entweder eine Bio-Zitrone (ungespritzt!) oder - wenn es schnell gehen muss oder ich keine Bio-Zitrone bekomme - das kleine Fertig-Tütchen, schmeckt genauso! ;)
Mehl, Salz und Backpulver vermischen, einmal sieben und anschließend abwechselnd mit der Buttermilch zur Masse geben. Nur so lange rühren, bis sich die Zutaten verbunden haben.

Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten backen. Danach erst 15 Minuten in der Form und danach auf einem Rost abkühlen lassen.



Für das Frosting Frischkäse und Puderzucker cremig rühren, dann langsam die Buttermilch einfließen lassen. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren und das Frosting auf die Cupcakes spritzen.




Mein Frosting war auch nach längerer Zeit im Kühlschrank und einigen Minuten im Gefrierschrank zu flüssig zum Aufspritzen. :( Ich habe es also einfach mit einem Löffel auf die Cupcakes gegeben und aufgepasst, dass es nicht an den Seiten runterfließt - auf den Cupcakes wurde es aber dann irgendwann doch noch fest! :D
Ich habe wahrscheinlich den Frischkäse zu lange gerührt (hier also aufpassen!) und hatte leider keine Zeit, es noch länger im Kühlschrank festwerden lassen.
Geschmeckt hat es auf jeden Fall super, dass müsst ihr vielleicht einfach selber ausprobieren ;)

Für die Deko habe ich dann eine Hälfte des Frostings mit gelber Pastenfarbe gefärbt und aus Fondant gelbe und weiße Schmetterlinge & Blumen zur Deko ausgestochen. Wenn man in die Mitte der Blumen  noch kleine Liebesperlen setzt, macht das gleich viel mehr her... ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen