Montag, 31. August 2015

Zweifarbiges Frosting aufspritzen

Hier zeige ich euch, wie man ganz leicht ein zwei- oder mehrfarbiges Frosting aufspritzen kann.

Es gibt dafür mehrere Methoden, die hier nach und nach dazukommen werden - immer wenn ich die dazu passenden Cupcakes mache ;)

Zweifarbiges Frosting - 1. Alternative


Die erste Möglichkeit ist relativ einfach.

Den Spritzbeutel mit der gewünschten Spritztülle in ein hohes Glas stellen und etwas über den Glasrand herunterstülpen.
Man kann das auch über der Hand machen, also die Spritztülle mit den Fingern fest anpacken und den Spritzbeutel über die Hand ziehen, aber ich hab gerne beide Hände zum befüllen frei und nutze deshalb das Glas. ;)
Dann nimmt man einen Löffel Frosting mit der Farbe 1 und streift es an der einen Seite des Spritzbeutels ab. Hierbei möglichst weit herunter gehen, damit nicht zu viel Luft unten im Spritzbeutel ist.
Danach einen Löffel Frosting 2 nehmen und an der gegenüberliegenden Seite abstreifen. 



So macht man dann immer abwechselnd weiter, bis der Spritzbeutel voll ist, man genug für die Anzahl der Cupcakes abgefüllt hat oder das Frosting aufgebraucht wurde ;)





Das Ergebnis sieht dann so aus:


Man sieht ganz gut, dass die Farben bei dieser Methode eher nebeneinander sind.


 Zweifarbiges Frosting - 2. Alternative 

Die zweite Möglichkeit funktioniert nicht mit allen Frostings. Ist das Frosting zu hart oder zu weich, tut man sich schwer damit ;)

Ich finde diese Art besonders schön für Rosen.

Leider habe ich hierzu noch keine "Making-of"- Fotos, sondern nur eines vom Ergebnis, aber das ändert sich hoffentlich bald!

Bei dieser Methode füllt man zunächst das Frosting mit der Farbe 1 in den Spritzbeutel (wieder in einem hohen Glas wie bei der 1. Alternative). Dann drückt man den Spritzbeutel vorsichtig zusammen und verteilt das Frosting komplett an den Innenwänden. Hierbei aufpassen, dass man nicht zu fest und zu sehr nach unten drückt, sonst kommt schon etwas von dem Frosting raus ;)

Anschließend stellt man den Spritzbeutel zurück in das Glas und öffnet ihn wieder. Das Frosting sollte nun einigermaßen gut an den Seiten des Spritzbeutels verteilt sein. Hier zeigt sich dann die Tücke der Konsistenz: Wenn das Frosting zum Beispiel zu fest ist, bleibt es als ein Klumpen in der Mitte und der Spritzbeutel lässt sich nicht mehr richtig öffnen.
Das muss man leider einfach ausprobieren :D

Wenn man den Spritzbeutel wieder geöffnet hat und in der Mitte Platz geschaffen hat (man kann auch einen Löffel dafür benutzen), füllt man das Frosting mit der Farbe 2 ein.

Anschließend muss der Spritzbeutel vorsichtig (!) geschüttelt werden, sodass auch das zweite Frosting gut nach unten rutscht.

Man sollte von außen nur eine Farbe im Spritzbeutel sehen - oder zumindest überwiegend ;)

Und so sieht das Ergebnis aus:
Man sieht das lila hier leider nicht ganz so eindeutig - da folgt hoffentlich bald auch ein besseres Foto ;) Diese Technik habe ich auf jeden Fall bei den Hochzeits-Cupcakes angewandt!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen