Donnerstag, 27. August 2015

Blätterteig-Apfel-Rosen


 

Passend zum Bachelorette-Finale gestern - jaaaa ich steh auf Trash-TV :D - habe ich ein paar eigene Rosen gebacken ;)
Die Zubereitung ist super einfach, lediglich das zusammenrollen erfordert ein bisschen Geduld...
Und das Ergebnis macht echt was her!

Rezept

für 6 Stück

Zutaten:
- eine Rolle Blätterteig
- 3 Äpfel
- Saft von 1 unbehandelte Zitrone
- 4 EL Amaretto

Füllung:
- 6 EL Zucker
- 1 EL Zimt
- 2 EL gemahlene Mandeln
- 1 EL Zitronenschale
- Vanilleschote

Zum Bestreichen:
- 1 Eigelb






Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in sehr dünne Scheiben schneiden.






Die Zitrone gut abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
 
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, den Zitronensaft hineingeben und die Apfelscheiben darin ca. 5-10 Minuten kochen. Die Äpfel müssen so weich sein, dass sie sich biegen lassen.
Das Wasser abgießen und den Amaretto in den Topf geben. Die Apfelscheiben darin etwas ziehen lassen und dann auf einem Stück Küchenrolle abtrocknen lassen.

Für die Füllung Zucker, Zimt, gemahlene Mandeln, Zitronenschale und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote vermischen. Ich hatte keine Vanilleschote da, habe mir aber letztes Jahr in der Weihnachtszeit so eine kleine Mühle mit Vanillestückchen darin gekauft und einfach davon etwas hineingegeben.


Den Ofen auf 200°C Ober-Unter-Hitze (Umluft 180°C) vorheizen. 
Den Blätterteig ausrollen und längs in 6 Streifen schneiden.
Die Füllung auf dem Teig verteilen.
Dann die Apfelscheiben mit der Schale nach oben und leicht überlappend auf den Teig legen.


Anschließend den Teigstreifen aufrollen, sodass eine Rose entsteht. Dabei muss von der Seite anfangen werden, wo man auch mit dem Belegen mit den Äpfeln angefangen hat, sonst wird es schwer ;) Außerdem kann es sein, dass mal eine Scheibe oben raus rutscht - einfach die Füllung immer wieder etwas zusammenschieben und darauf achten, dass die Rolle nicht zerfällt!
Die Rosen in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech geben.



Zum Schluss noch das Eigelb auf den Rosen verstreichen und das Blech in den Ofen geben.

Nach etwa 20-30 Minuten (aufpassen, dass die Äpfel nicht verbrennen) sind die Rosen fertig! :)

Die Rosen aus der Form nehmen, abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen